Johannisbeerblüte. Es geht los….

1. April 2017

Endlich geht es los!! Nach der Salweide und der Wildkirsche am Waldrand,blühen jetzt  Johannis und Stachelbeeren, Mirabellen und Kirschen in unserem Garten.Ihre Blüten laden unsere Bienen zum Bestäuben und Nektarsammeln ein. Doch Achtung. Bei der vor ein paar Tagen durchgeführten ersten Durchsicht der Völker habe ich festgestellt,daß die Entwicklung der Volksstärke nicht mit den Temperaturen, die mich von Nektareintrag und einer baldigen Honigernte träumen lassen, schritthalten kann. Zumindest bei unseren 12 Völkern sind einige Völker gerade erst dabei ihr Brutnest an den unteren Rand des oberen Brutraumes zu verlagern. Bei den meisten Völker findet man großflächig nur Stifte und ganz wenig verdeckelte Brut. Die Winterbienen verabschieden sich langsam und die im Moment schlüpfenden Bienen gleichen diese Verluste aus. Aber eben noch nicht mehr! Die „Brutbretter“ die ich jetzt sehe versorgen das Volk erst in ca. 2-3 Wochen mit Bienen welche das Volk wachsen lassen.Und bis diese dann zur Honigernte antreten vergehen weitere Tage. Ich sollte mich also nicht nur an der durchstartenden Natur orientieren wenn es darum geht den optimalen Zeitpunkt für das Aufsetzen des Honigraumes festzulegen. Ich bin sehr gespannt ob es in den kommenden Jahren einmal möglich sein wird, daß meine Völker schon im zeitigen Frühjahr eine Volkstärke erreichen die das Aufsetzen eines Honigraumes sinnvoll erscheinen läßt und das Eintragen einer Frühtracht möglich macht. In diesem Frühjahr habe ich mich dafür entschieden noch mindestens 1-2 Wochen mit dem Aufsetzen der Honigräume zu warten. So habe ich den Nachmittag zwischen den Beuten auf der einen und blühenden Johannisbeersträuchern auf der anderen Seite gesessen und beobachtet wie unsere Bienen jede Menge Nektar eintragen für den jedoch noch kein Honigraum benötigt wird,da dieser zu annähernd 100% zur Hege und Pflege der heranwachsenden Brut benötigt wird. Erst Mitte April werde ich meine Bienen durch das Aufsetzen eines Honigraumes liebevoll😚daran erinnern daß „Ihr Imker“ sich über eine Honigernte sehr freuen würde😊.

 

Ein Gedanke zu „Johannisbeerblüte. Es geht los….

  1. imker_admin Autor des BeitragesAntworten

    Jetzt habe ich gestern, nach einem Blick durch die Folie, den ersten 4 Völkern einen Honigraum aufgesetzt. Hier waren alle Wabengassen besetzt und auf den Oberträgern der Rähmchen war frischer Wabenbau zu sehen. War ich da vielleicht schon zu spät?🤔☺
    Bei 8 Völkern warte ich noch ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.